• Hier kann sich jeder User dieses Forums vorstellen, dass die nderen Mitglieder eine ungefähre Vorstellung von einem haben, was man gerne mag, oder selber an Lycra trägt.


    Dann leg ich mal los:


    Ich bin der Wolpertinger aus Ulm (55), ich trage schon sehr lange Lycra, war schon in der Pubertät 70/80er Jahre an so Klamotten interessiert, eben weil es so schön den Körper betont. Damals trug man manchmal heimlich Mutters Badeanzug, oder Ähnliches.
    Mit der Zeit trug ich dann Lycra gerne zum Sport, nur um sich so draußen zu bewegen, um sich noch sportlicher zu fühlen.
    Dann gewöhnt man sich an die Optik und das Tragegefühl, so wie sich auch der Bekanntenkreis sich an den Anblick gewöhnt, dass man eben öfters hautenges Lycra trägt.
    Seit einiger Zeit trage ich also Lycra eigentlich immer im Alltag.
    Da ich durch einen Motorrad-Unfall vor 20 Jahren mit Querschnittslähmung im Rollstuhl sitze, kann ich als Frührentner ungebremst meiner Leidenschaft frönen, mich einfach so kleiden, wie ich mich wohl und sexy fühle.
    Seit 999 Tagen habe ich auch eine tolle Freundin (Jacky) die meine Outfits mag und die Leidenschaft für Lycra teilt, mit mir zusammen gerne Fotos macht und auch sonstwie wie der Deckel auf den Topf zu mir passt.
    Wir tragen im Alltag also gerne Leggings, Bodys. Für coole Bilder aber auch mal ein Zentai.
    Zum schwimmen trage ich oft ein Badeanzug, wenn's kalt ist auch aus Neopren.
    Seit letztes Jahr tragen wir auch manchmal Latex, einfach weil es ähnlich so wie Lycra ein ganz besonderes Tragegefühl erzeugt, super aussieht und man kann es auch mit anderen Klamotten gut kombinieren.
    So, das war's jetzt fürs Erste mal über mich, nun lasst mal von Euch was hören.


    Gruß Wolpertinger