Wie oft kauft ihr Lycra durchschnittlich im Jahr?

  • Wie viele Lycra-Sachen kauft ihr durchschnittlich im Jahr (neu oder gebraucht)? 31

    1. 0 - 4 Teile pro Jahr (5) 16%
    2. 5 - 8 Teile pro Jahr (6) 19%
    3. 9 - 12 Teile pro Jahr (7) 23%
    4. 13 - 16 Teile pro Jahr (1) 3%
    5. 17 - 20 Teile pro Jahr (3) 10%
    6. 21 - 24 Teile pro Jahr (2) 6%
    7. 25 - 50 Teile pro Jahr (5) 16%
    8. 51 - 100 Teile pro Jahr (1) 3%
    9. 101 oder mehr Teile pro Jahr (1) 3%

    Also ich habe in etwa 25 Jahren etwa 300 Teile gekauft. Das ist im Schnitt 1 Teil pro Monat. Am Anfang habe ich alles noch neu gekauft, seit Ebay auch viel gebraucht. Vieles musste ich aber leider schon entsorgen, weil das Material zerbröselt oder ausgeleiert war.

  • Moin, ich liege im Jahr so bei ca. plus minus 20 bis 25 Teile. Ich bin oft auf der Suche nach schönen Schätzen, und wenn ich erstmal was gefunden habe, dann hohl ich sie mir auch. Jetzt im Februar hab ich mir alleine schon vier Teile gekauft. Wenn ich kaufe, dann meistens nur neue Ware.


    Es kommt auch vor das ich Teile bei eBay ersteigerte, die ich gleich im Anschluss weiter verkaufe. Die zähle ich jetzt nicht dazu, weil ich sie nicht persönlich für mich kaufe.


    Lg. Thor72

  • Ich würde auch sagen, dass es bei mir umgerechnet auch ungefähr 1 Teil/Monat ist - wobei sich dies auf 3-4 Käufe pro Jahr verteilt.


    Zu Beginn meiner "aktiven" Lycra-Zeit habe ich deutlich mehr gekauft/ersteigert. Darunter waren - zugegebenermaßen - auch etliche Fehlkäufe, die mir entweder nicht gefielen, nicht passten oder die sich nicht besonders gut anfühlten. Mittlerweile weiß ich, was ich weiß ich will und kaufe gezielter. Lieber ein richtig gutes aber etwas teueres Teil, als zwei günstige Teile, die mehr schlecht als recht passen.

  • Bei mir variiert es schon mal, aber im letzten Jahr waren es so ungefär 3-5 Teile pro Monat, der überwiegende Teil davon gebraucht und daher nicht allzu teuer.

    Ich hatte auch mal einige Hundert Stücke, musste aber ebenfalls einen guten Teil davon mittlerweile entsorgen, weil sie sich auflösten. Mitunter sind sogar neu erworbene (gebrauchte) Teile direkt nach dem Kauf hinüber, was sehr ärgerlich ist, sei es, weil der Verkäufer einfach nicht genau geprüft hat, in welchem Zustand sich das Teil befand, oder sei es, weil er es bewusst so eingestellt hat, in der Hoffnung, zumindest noch ein paar Euro dafür abgreifen zu können.

    Früher war ich auch noch aktiver, da hatte ich manchmal eher 100 oder mehr Teile in einem Jahr gekauft, manches aber dann auch irgendwann wieder verkauft. Dass ich heute etwas zurückhaltender bin, liegt zum Teil auch daran, dass es mittlerweile einfach nicht mehr das große Angebot an original 90er Jahre Klamotten gibt, wie es etwa noch im 1. Jahrzehnt dieses Jahrtausends der Fall war. Vieles, was ich damals aus Kostengründen ignoriert habe, würde ich heute gerne nehmen.


    Thor72 : Verkaufst du die Sachen direkt wieder, weil sie dir nicht passen, oder hast du das von vorneherein vor? Lohnt sich in diesem Fall überhaupt der Aufwand?

  • Hallo Herr Graf, meistens kaufe ich die Sachen für mich. Allerdings habe ich auch schon öfters Teile erworben die ich dann weiter verkauft habe. Und ja es kann sich lohnen. Ich habe mal von einen Verkäufer sieben Metallic Leggings in verschiedenen farben ersteigert. Die sieben Leggings waren alle in einem Angebot. Das Startgebot war 1€ und ich war zum Schluss mit 36€ der Höchstbieter. Und dann habe ich die Teile einzeln wieder weiter verkauft. Und das mit sehr viel Erfolg. Ich habe dann jede Leggings für 9,99€ als Startgebot wieder bei eBay reingestellt. Das meiste hab ich für eine silberne bekommen da lag der Verkaufspreis etwas über 26€ die anderen lagen so zwischen 16 und 22€.

    Ich muss allerdings auch sagen, die wurden alle von Herren gekauft. Ich habe die Leggings alle in die Kategorie Herren Bekleidung eingestuft.


    LG.Thor72

  • Ich sehe schon, ich hätte die Schritte anders einteilen sollen, vielleicht eher in 5er Schritten bis 100. Von den bisher abgegebenen Stimmen kaufen rund 75% also nicht mehr als 24 Teile pro Jahr, diese Zahl ich hatte ich vor der Umfrage schon als Limit im Kopf, vielleicht zu niedrig angesetzt für die genaue Einteilung der restlichen 25%.


    In meiner Jugend hatte ich noch nicht so viel Geld, als dass ich mir jeden Monat ein neues Teil hätte kaufen können. Im ersten Jahr hatte ich 4 Radlerhosen, 1 Leggings, 1 Capri-Leggings und 2 Badehosen. Mit Ebay ist meine Sammlung erst richtig angewachsen. Zu meiner Sammlung gehören aber auch über 100 Badehosen. Die trage ich gerne auch als Unterwäsche.

  • Thor72 das nenne ich mal erfolgreich. Ich würde aber auch vorsichtig sein, was das Verkaufen größerer Mengen bzw. in kurzen zeitlichen Abständen betrifft.

    Ich glaube, das habe ich schon mal irgenwo geschrieben, als ich vor einigen Jahren meine Sammlung verkleinern wollte, habe ich auch einiges über eBay verkauft. Über einige Monate hinweg so ca. 5 Teile pro Monat. Bis mich ein gewerblicher Händler angeschrieben hat, das ich mich doch auch als gewerblicher Verkäufer anmelden solle, da ich ja eindeutig kommerzielle Absichten verfolge. Das Ganze hatte er dann noch in so eine höflich formulierte Drohung verpackt, sollte ich diesen Missstand, der mir bislang sicher entgangen wäre, weiterhin nicht beheben, müsse er mich notgedrungen anzeigen. Das hat mich schon ziemlich getroffen, und seit dem habe ich auch kein Teil mehr verkauft.

  • Thor72 das nenne ich mal erfolgreich. Ich würde aber auch vorsichtig sein, was das Verkaufen größerer Mengen bzw. in kurzen zeitlichen Abständen betrifft.

    Ich glaube, das habe ich schon mal irgenwo geschrieben, als ich vor einigen Jahren meine Sammlung verkleinern wollte, habe ich auch einiges über eBay verkauft. Über einige Monate hinweg so ca. 5 Teile pro Monat. Bis mich ein gewerblicher Händler angeschrieben hat, das ich mich doch auch als gewerblicher Verkäufer anmelden solle, da ich ja eindeutig kommerzielle Absichten verfolge. Das Ganze hatte er dann noch in so eine höflich formulierte Drohung verpackt, sollte ich diesen Missstand, der mir bislang sicher entgangen wäre, weiterhin nicht beheben, müsse er mich notgedrungen anzeigen. Das hat mich schon ziemlich getroffen, und seit dem habe ich auch kein Teil mehr verkauft.

    Hallo Herr Graf, ich verkaufe nicht jede Woche bei eBay. Dieses Jahr habe ich gerade Mal Zwei gebrauchte Smartphones von mir verkauft.

    Ich habe auch nicht immer die Zeit und Lust dazu, zwecks Arbeit. 😀😀