das ist die wahrheit

  • ich hatte 1994 das vergnügen 1 Jahr zur Überbrückung in eine Hauswirtschaftsschule zu gehen wo man alles lernt, kochen wäsche waschen bügeln haushalt usw. bei der Anmeldung meinte der Direktor damals das ich nicht erschrecken solle denn ich seih das Nesthäkchen in dem jahrgang. ich dachte mir damals nichts dabei kam in die klasse u da saßen 20 mädels in der klasse ich dachte mir nichts dabei u am ende bemerkte ich dann das ich der einzige junge bin. da wußte ich was der rektor mir nesthäkchen meinte. ich gliederte mich ganz schnell in die klasse ein u genoss es damals, denn wann kommt man dazu der einzige junge in einer klasse zu sein, eine umkleidekabine im schwimmbad u sporthalle für sich alleine zu haben zum umziehen? ich war damals so 16/17 jahre alt gewesen u da war es ja in der mode das die mädels beim schwimmen Badeanzug anhaben mussten u die meisten haben beim sport damals auch schon die leggins bzw steghosen angehabt. nur manche dachten halt sie können sich vom sport/schwimmen drücken indem sie sagten sie können nicht mitmachen sie haben ihre periode, da war auf dauer unsere Turn/Schwimmlehrerin knallhart u führte strichliste u es gab abmahnungen denn wir hatten immer im wechsel in einer woche sport u die woche drauf schwimmen. egal


    ich hatte ja damals schon gefallen daran gefunden die badeanzüge/bodys leggins meiner mutter zu tragen u darum liebte ich die eng anliegenden sachen bei meinen mitschülerinnen u musste aufpassen das ich kein 3. bein bekam bei manchen sexy anblicken. ok damals hatte die mädels keiner oder wenige mit üppiger oberweite im gegensatz zu heute, heute die jungen dinger die haben ja schon brüste wie 20 jährige u sind ganz anders entwickelt. ich hatte dann auch ganz schnell meine erste freundin gehabt, die jeden tag immer egal ob sommer oder winter mit leggins u body (also nicht jeden tag das gleiche sondern immer mal was frisches) anhatte u sie hatte auch eine sexy figur gehabt. ich weiß nur als wäre es gestern erst gewesen, dass auch bei uns die lehrerin meinte bei sportfesten, dass die jungen damen doch bitte unterwäsche unter der leggins tragen sollen wegen den aufsehen. was mich ja heute total stört wenn man manche wettbewerbe verfolgt, wenn manche damen versuchen zu kaschieren das sie einen bh bzw slip drunter anhaben, dass gehört aus meiner sicht verboten aber ich denke mal da denkt der eine so der andere so, oder was meint ihr?


    ich weiß auch nicht oder kanns nicht verstehen wie menschen egal ob jung oder alt uns männer auslachen/rumtuscheln, wenn wir im badeanzug rumlaufen im schwimmbad bzw badesee. ich habe mal gehört, korregiert mich bitte wenn ich da falsch liege u informiert bin damals in den 60´s war das glaube ich war das gang u gebe das männer badeanzüge getragen haben beim schwimmen, genauso wie badekappen. wenn wir in leggins bzw radlerhose rumlaufen oder sogar diese trikoanzüge wird doch auch nichts gesagt aber wenn jemand im badeanzug gesehen wird, dann wird man manchmal schon als perverser/unnormaler abgestempelt. ich habe da kein problem damit im badeanzug im schwimmbad bzw badesee zu schwimmen u rum zu laufen. mein engster freundeskreis wissen das u sagen immer, man(n) muss sich wohlfühlen beim schwimmen bzw laufen, denn ich gehe auch im sommer gerne in leggins bzw radlerhose u body drüber nach draußen spazieren ohne was drüber zu ziehen. mein nachbar hat solche radlerbodys mit einsatz am po weil er radrennsport macht hobby mäßig u finde das sexy auch wenn man nicht immer sein bestes stück kaschieren kann man kann ihn ja schlecht einfahren oder zwischen die beine klemmen, oder wie kaschiert ihr euren penis im badeanzug? weil meiner ist ehrlichgesagt nicht unbedingt klein. ich finde badehose/shorts ätzend mag ich nicht. ok wenn man dann im "kalten" wasser ist schrumpft er ja eh u fällt nicht mehr soooooooo auf, aber damals in der mädchenklasse dachte ich schon wow reiß dich zusammen.


    zurück zu meiner damaligen freundin die jeden tag in leggins zur schule kam.

    eines tages kamen wir uns dann näher sie war 1 jahr älter als ich nach der schule gingen wir dann spazieren sie hatte nur leggins u gymnastikbody an, ich muss zugeben sehr sexy denn sie hatte keine unterwäsche an was nicht zu übersehen war, sie hatte damals schon eine gute handvoll brüste gehabt mit ziehmlich dicken brustwarzen. wir saßen gemeinsam an einer kleinen eisammen bucht am main zusammen u sie kuschelte sich an mich ran u ich genoss die berührungen denn ich hatte leider noch keine erfahrungen mit dem thema obwohl ich aufgeklärt war. ich hatte nur radlerhose an aber slip drunter u ein shirt.


    wenn ihr mehr wissen wollt bitte schreiben, da schreibe ich ausführlicher weiter

  • Schöne Erzählung und Erlebnisse. :thumbup::)

    Wir Männer haben normal keine Probleme was kaschieren zu müssen, auch wenn wir untenrum gut gebaut sind.

    Niemand braucht sich für eine Beule zu schämen. War ja in den 60, bis 90er Jahren ganz normal, enge Badehosen in Slipform zu tragen.

    Nur bitte keine zu detaillierten Ausführungen in sexueller Hinsicht, da ja alles geschriebene im Jugendschutz sein sollte ;)


    Gruß Wolpertinger