Schläppchen

  • Gestern in der Sauna stellte ich belustigt fest, dass die Saunaaufgießerin während des Aufgusses statt ihren üblichen FlipFlops schwarze Turnschläppchen trug,

    Das veränderte für mich ihr gesamtes Erscheinungsbild.

    Nicht dass ich einen Fetisch dafür hätte, aber ich trage diese art Schuhe auch öfters im Sommer draußen, weil sie guten Grip zum Untergrund vermitteln, leicht sind und ich mich wohl in ihnen fühle.

    Noch bequemer sind Strand-Bade-Schläppchen von Freely, die als Obermaterial Lycra haben, da spürt man fast gar nicht, dass man überhaupt was anhat.


    Foto 30.07.17, 16 26 47.jpg


    Gruß Wolpertinger

  • Um noch mal auf das ursprüngliche Thread-Thema zurückzukommen:

    Da gab es letztens ein Bericht im Fernsehen, über etwas ähnliches, aber noch ausgedehnter. Eine Saunalandschaft macht wechselnde "Aufguss-Shows". Unter anderem auch eine Tanzvorführung mit zwei Mädels - Komplett in Ballettkleidung, die klassischen Tanz vorführen. Nach den 5 bis 7 Minuten sind die total ausgepowert und durchgeschwitzt.

    Eine beachtliche Leistung die auch bei den Saunagästen gut ankam.

    Leider war ich nur beim Zappen auch den Beitrag gestoßen und hab´ nicht mitbekommen wo das war.

  • Ich trage seit einiger zeit häufiger mal Skinners, das sind Socken mit einer dünnen, flexiblen Sohle. Fühlt sich an als ob man draussen mit Socken unterwegs ist. Man sollte sich aber einen anderen Gehstil angewöhnen und über den Vorderfuss abrollen, da man keinerleih Dämpfung hat.