Skinny Jeans / Jeggings

  • Am Samstag war ich mal wieder shoppen und suchte eigentlich nur eine gewöhnliche normal geschnittene Jeans.


    In unserem H&M staunte ich jedoch nicht schlecht, als ich in der Herrenabteilung zu 80% nur Skinny und Slim Jeans vorfand. Ich hatte vor längerer Zeit eine Slimjeans anprobiert, die ich jedoch nicht sonderlich angenehm fand. Dies lag, wie ich heute weiß, vermutlich am Materialmix.


    Gestern hat mich dann die Neugierde abermals gepackt und ich habe mir einige Skinny Jeans mit in die Umkleide genommen. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Es ist zwar kein Lycra, aber das Tragegefühl ist - verglichen mit meinen anderen Jeans - einfach himlisch... Es ist zwar nicht ganz wie Lycra, kommt dem hautengen Gefühl aber sehr sehr nahe.


    Dementsprechend habe ich mir die Skinny-Jeans auf dem Bild direkt auch gekauft. Beim Material handelt es sich um 75% Baumwolle, 24% Polyester, 1% Elasthan.


    Ich ärgere mich heute lediglich ein wenig darüber, dass ich nicht schon früher darauf aufmerksam geworden bin. Als "Lycra-Ersatz" im Alltag finde ich sie nämlich perfekt. Vermutlich liegt es daran, dass ich mich sonst eher für die Welt der Damenmode interessiere, wo diese Hosen ja praktisch unübersehbar sind.


    So oder so wird es nicht meine letzte Skinnyjeans sein :-)


    Gibt es unter euch auch Fans von Skinnyjeans?


    Habt ihr eine Lieblingsjeans?



    (PS: Ich weiß, dass das Thema hier ein wenig Offtopic ist, hoffe aber dass es hier trotzdem seine Berechtigung hat.)


    lycraforum.ddnss.de/attachment/14/     lycraforum.ddnss.de/attachment/15/


  • Ich finde das Thema nicht allzu "Off-Topic", da derartige Jeans ja eine Art Bindeglied zwischen regulärem Lycra und Alltagstauglichen Jeans darstellen.


    Ich persönlich mag zwar eher richtiges Lycra, aber das bekommt man in der Öffentlichkeit seltener zu Gesicht als diese Jeans.

    Wäre schön, wenn durch solche Kleidungsstücke auch mehr Lycra auf die Straße käme.

  • Ich war Samstag auch auf Tour wegen Jeans kaufen. Hab mich an einer skinny Jeans versucht aber mein Fall ist das wirklich überhaupt nicht.

    Jeans muss bei mir ne Menge Luft haben, rum schlabbern, ausgelatscht sein sonst Dreh ich durch wenn ich mich darin eingeengt fühle.

  • Hab mich an einer skinny Jeans versucht aber mein Fall ist das wirklich überhaupt nicht.

    Jeans muss bei mir ne Menge Luft haben, rum schlabbern, ausgelatscht sein sonst Dreh ich durch wenn ich mich darin eingeengt fühle.

    Genau so habe ich nach meinem ersten Skinny Jeans Versuch auch gedacht. Die Jeans war damals zwar eng aber zugleich auch extrem unangenehm.


    Aber offenbar hatte ich da ein Modell mit dem falschen Materialmix erwischt. Auch am Samstag war eine solche unbequeme enge Jeans darunter.


    Die Jeans auf dem Bild trägt sich dagegen eher wie eine Leggings und bringt das schön weiche und zugleich eingepackte Gefühl fast genau so rüber. Der Glanz und die glatte Oberfläche fehlen zwar, aber das ist in dem Fall zu verschmerzen. Allerdings schlabbert hier tatsächlich nichts mehr.😎

  • Hallo Thomas und Gemeinde,

    ja, ich habe das auch schon vor einiger Zeit für mich entdeckt... Leider gab es bei H&M nur noch Knöpf-Jeans und ich hasse Knöpfe...

    Bei K&L habe ich dann vor Kurzem ein paar Skinny-Jeans erstanden. Bei C&A gabs auch mal welche, ist aber schon länger her.

  • toby ,


    Ich bin eigentlich auch kein so großer Knopf-Fan, habe mich mittlerweile aber daran gewöhnt ;-)


    K&L gibt es bei mir in der Nähe leider nicht, bei C&A habe ich am Samstag nicht geschaut. Im C&A Online-Shop sind noch etliche Skinny-Modelle vorhanden, allerdings überwiegend mit sehr hohem Baumwoll-Anteil. Ich werde trotzdem vor Ort bei uns mal vorbeischauen.

  • Entschuldigung LycraThomas,

    das war ein Insider Witz mit Rim, der grundsätzlich schwarzen Kleidungsstücken zugetan ist.

    Hat keinen weiteren Grund.

    Kein Thema. So etwa hatte ich mir fast schon gedacht😉


    Aber ganz verkehrt ist der Ratschlag tatsächlich nicht im Winter bzw Herbst scheint der Trend tatsächlich in Richtung schwarz zu gehen...😎

  • Hallo Zusammen,


    auch wir hier zuhause finden die Skinny Jeans sind eine wunderbare Alternative, um auch im Alltag mal etwas engere Kleidung anzuziehen, die doch eher alltagstauglich ist.


    In der Tat gibt es bei H&M momentan ziemlich viele Skinnies, sowohl für uns Mädels als auch für Jungs / Männer, da wird es schon eher schwierig, eine normal geschnittene Hose zu finden.


    Die Männerhosen sind, soweit ich das mitbekommen habe, zwar im Materialmix / Schnitt doch noch etwas anders, aber ihr Jungs könnt euch ja auch mal eine in der Damenabteilung raussuchen! Ihr werdet es mit Sicherheit nicht bereuen! :D


    Kleiner Tipp für alle, die es etwas "stretchiger" mögen: Die Shaping Skinny Jeans von H&M, sind echt super bequem und legen sich wie ne Leggings ans Bein!


    Das Bild hier

    lycraforum.ddnss.de/attachment/18/

    ist von meinem Mann, nicht ich, und das ist ne normale Jeans, keine dieser Shaping Skinnies... :D


    Viele Grüße,

    Cat

  • Ich bin auch ein Fan von Skinny Jeans bzw Jeggings.

    Habe zwei wirklich bequeme Jeggings gefunden. Eine von Esmara (Lidl) und eine von "Nur Die".

    Wenn ich die zu Hause trage, frage ich mich immer wo die Skinny aufhört und die Jeggings anfängt. Denn Jeggings finde ich deutlich bequemer, wen auch unpraktischer (weil keine Taschen).


    Zu dem Thema ganz aktuell: Neulich im C&A

    1. Besuch. Ich wollte nach ner Herren-Jeans gucken. Generell greife ich nur noch nach Slim oder Skinny und Elasthan-Anteil. Auserkohren wurde eine Slim-Jeans aus "Jog-Denim" (Mega bequemes Material!). Da ich ungerne nur mit einer Jeans die Umkleide betrete, suchte ich nach weiteren Hosen. Da fiel mir doch tatsächlich eine Damenjeans in die Hände, welche unauffällig mittem in der Herrenabteilung lag. Praktischerweise eine 34, welche doch gut zu der 33er Herrenjeans passt.

    In der Umkleide zeigte sich die die Herren-Slim-Jeans unerwartet eng und super flexibel. Meeeega. Die Damenjeans passte auch, wenn auch so gerade, war aber nicht so flexibel wie das Herren Modell. Ich hätte das anders rum erwartet.


    2. Besuch. Auf der Suche nach einer Tight für den Sport durchwühlte ich den Ständer mit den Damenklamotten (wo auch sonst ... :-D ). Bewaffnet mit zwei Tights in Uni-Schwarz und einer Herren Tight (Als "Tarnung" und um denen eine Chance zu geben) ging ich in die Umkleide.

    Dort erwarteten mich zwei Hosen von einer faulen Kundin oder einem faulen Kunden.

    Eine Damen Biker Jeans in Schwarz und eine Blaue Damen Skinny Jeans. *Freu*

    Die Biker Jeans mit Raffungen und Verzierungen in größe 40 passte direkt.

    Die blaue Jeans in größe 42 passte wie angegeossen. Passgenau und Stretchig, wenn nur diese kleinen Taschen nicht wären ...

    Im Anschluß dann meine eigentlichen Testobjekte.

    Die Herren-Tight war mit den Reißverschlüssen und Taschen und Ziernähten nicht sehr toll. Besonders flexibel war die auch nicht.

    Die Schwarze-Uni-Damen-Tight saß wie zu erwarten super. In größe S schön faltenfrei und meeeega Stretchig.


    Das war mal sehr einfach in Hosen der Damenwelt einzutesten.

    Die Tight habe ich mitgenommen. Die sollte Unisex genug sein um die auch beim Gruppen-Sport zu tragen.


    Und wann gibts endlich Damen-Jeans mit größeren Taschen ...

  • Bei Amazon habe ich die "JACQUELINE de YONG By Only Feli Damen Jeans" entdeckt.

    Eine super stretchige Jeans (man könnte Jeggings sagen), mit großen Gesäßtaschen und ohne "süßer" Verzierung. Also Unisex-Design.


    Mega bequem, mega unpraktisch, da keine Taschen. :D

    Aber beim Einkaufen im Supermarkt völlig normale tragbar.

  • bei h&m hab ich in Erinnerung, die hatten auch Skinny für Männer aber nur mit Knöpfen (hasse ich).

    Ich bin vor Kurzem bei TKmaxx fündig geworden (Damenabteilung, also kleine Taschen, fällt aber nicht auf): bench - passt super, allerdings wenig Stretch.

    ansonsten hab ich auch schon bei K&L Glück gehabt (in der Herrenabteilung) mit Stretch und auch ab und zu bei C&A (so 1-2 Modelle pro Saison)

  • Seit meiner Abspreck-Aktion habe ich fast ausschließlich H&M Damen "Squin" Jeans ... fast ausnahmslos von Ebay für geringe Euro-Beträge ... gerade während man abnimmt möchte man ja kein Geld auf Sachen verschwenden, die - wenn alles nach Plan geht - in zwei Monaten oder so zu groß sind ... :)

    Vorteil bei den H&Ms ist, daß die Paßform durchgängig gut ist, wenn auch bedingt durch Materialeigenschaften die eine oder andere gerade für lange Tage nicht so angenehm ist ...der Tipp oben mit den Shaping muß ich mir mal merken, wobei allerdings mein Schrank derzeit so voll mit mehr (eher Freizeit) oder weniger engen (auch für die Arbeit) Jeans voll ist, daß ich derzeit eigentlich keine mehr kaufen brauche ... daß der Trend bei Männern mittlerweile auch in Richtung Eng/Skinny geht hab ich noch nicht so wirklich beobachtet ... aber schön zu wissen, daß man mal Trend-Vorreiter ist :D