• Moin.

    Durch Wolpertinger bin ich hier auf dieses Forum aufmerksam gemacht worden. Für interessant befunden und angemeldet :)


    Nun aber zu mir.

    Ich trage Badeanzüge seit meiner Jugendzeit. Das genaue Alter, an dem ich zum ersten mal einen Badeanzug getragen hatte, weiß ich zwar nicht mehr, es dürfte aber so mit ca. 14 Jahren gewesen sein. Zu dieser Zeit war ich im Schwimmverein sehr aktiv und die Anzüge der Mädels sahen einfach fantastisch aus. Da musste dann daheim mal ein Anzug von meiner Mutter anprobiert werden.

    Und seitdem trage ich sie. Anfangs natürlich immer nur heimlich, wenn ich es mir erlauben konnte, den Anzug meiner Mutter aus dem Schrank zu stibitzen, später mit den eigenen dann immer mehr.

    Zu Uni-Zeiten dann auch beim Schwimmen mit der Truppe rund um KtV und Desi in Hannover :) (*winke*).


    Mittlerweile trage ich nur noch Badeanzüge als Unterwäsche. Gibt nix besseres - aber das wisst Ihr ja selbst :D

    Dazu noch einen Lycra Body - je nach Wetter mit langem, kurzen oder ohne Arm drüber, dann noch T-Shirt, fertig. Daheim kommen dann auch gerne noch einer meiner Catsuits dazu, der dann zwischen Badeanzug und Body kommt ^^


    Zu meinem Fundus gehört eine zweistellige Anzahl der hochgeschlossenen Speedo Hydrasuits, diverse Bodys und Catsuits von DHYA, Fets-Fash, Ervy und ML-Sport24 sowie ein paar coole REALISE Teile (Full Body Suits sowie Hydrasuit Classic Super Shiny Wet).


    Allerdings halte ich mich mit dem offenen Tragen in der Öffentlichkeit deutlich zurück. Nicht weil ich mich nicht trauen würde, sondern weil ich meine Kinder schützen will. Ich möchte nicht, dass sie zur Zielscheibe von verbalen Angriffen in der Schule und sonst im Alltag werden. Wenn die Kinder später mal so alt sind, dass sie sich ordentlich verbal verteidigen können, wird sich das vielleicht mal ändern, aber so bleibt es vorerst dabei. Entsprechend weiß auch offiziell niemand außerhalb meiner vier Wände von meiner Leidenschaft. Vielleicht ahnt es der eine oder andere Kollege, wenn mal der Rand eines Badeanzugs oder Bodys unter dem T-Shirt vorschaut, aber angesprochen wurde ich noch nicht. Auf der Arbeit wäre es mir auch schnuppe, da ich meine Kollegen als sehr tolerant einschätze und ein sehr gutes Verhältnis zu ihnen habe. Eine Ausnahme gibt es. Ich bin unregelmäßig morgens vor der Arbeit beim Früh schwimmen. Dort trage ich dann meist einen REALISE Full Body Suit.


    Meine Frau kann leider nichts mit dem Thema anfangen. Sie akzeptiert es, aber selbst trägt Sie nur im Schwimmbad ihre Badeanzüge. Aber immerhin akzeptiert sie es und lässt mir meinen Spaß :)


    Ach ja, bin Anfang vierzig (die Antwort, um genau zu sein) und heiße Jens. Und wohne im Raum 65***.


    In diesem Sinne,

    Gruß

    Jens

    Do not look upon this world with fear and loathing. Bravely face whatever the gods offer.

    -- Morihei Ueshiba

  • Hallo Yoshiro / Jens,


    danke für deine ausführliche Vorstellung. Schön dass du den Weg hierher gefunden hast.

    Toll, dass du deine Leidenschaft auch teilweise in den Alltag einbringen kannst. Klar, dass du deinem Nachwuchs nicht aufbürden möchtest wegen ihres Vaters zum Gespött zu werden.

    Viel Spaß hier.

  • Hallo Jens, klasse dass ich Dich hier anlocken konnte.

    Was für eine schöne, ausführliche Vorstellung.

    Schätze Dich mal als Bereicherung des Forums ein, mit all Deinen Erfahrungen mit Lycra.

    Erzähl in entsprechenden Fäden ruhig mehr, wie z.B. vom Schwimmen im Realise.

    Dann noch viel Spaß noch hier.


    Gruß Wolpertinger

  • hallo Jens,

    nun endlich auch ein Herzliches Willkommen von mir.

    Ja, ich habe mal nachgeschaut, am 14.10.2000 hatten wir uns zum Schwimmtreff im Stadionbad Hannover getroffen.

    Du hattest da dein Erstes Mal im Badeanzug im Schwimmbad. Wir waren zu fünft.

    Anschließend waren wir im ungarischen Lokal Piroska (gibt es nun nicht mehr) zum Essen und Plaudern.

    Freut mich, dich wiederzusehen.


    Viele Grüße

    Desi