die Alternativen zum Reissverschluss

  • Manchmal tu ich mich ja wirklich schwer, den Rückenreissverschluss zu schliessen. Durch diverse Verrenkungen klappt es auch immer.

    Aber manchmal so wie heute , schau ich rüber zu meinem Latexanzug mit Krageneinstieg und denke mir. Schade das das bei Lycra nicht

    geht.

    Den Verschluss bei meinem Ervy Linda Turnanzug mit den drei Knöpfen find ich auch angenehm, wobei das Loch des Tropfenausschnittes ja

    bleibt. ein Klettverschluss scheidet auch aus .

  • Ich habe mir speziell für meine Ganz- und Voltigieranzüge dieses Geschenkband für den Reißverschluss gekauft. Einfach in der gewünschten Länge am Reißverschluss befestigen und dann ist das Verschließen kein Problem mehr!

    Do not look upon this world with fear and loathing. Bravely face whatever the gods offer.

    -- Morihei Ueshiba

  • Ich habe bei einigen Zentais das gleiche Problem. Wenn ich einen Zentai anziehe, befestige ich am RV immer eine Schlüsselband mit kleinem Karabinerhaken - das passt und hilft ungemein. Viele Taucheranzüge haben solche RV-Hilfen bereits eingebaut

  • Ja, es ist nicht immer leicht an jeden Reißverschluss ran zu kommen wenn man alleine ist aber eine gute Alternative zum Reißverschluss kenne ich nicht.

    Knöpfe und Klett sind nur bedingt eine Alternative da sie unter Belastung schneller aufgehen, mit der Zeit verschleißen und unter Umständen den umgebenden Stoff beschädigen können.

    Ich habe mich damit arrangiert und bilde mir auch ein durch diesen Umstand ein bisschen gelenkiger geworden zu sein:D

  • Ich habe mich damit arrangiert und bilde mir auch ein durch diesen Umstand ein bisschen gelenkiger geworden zu sein:D

    Das ist eben die Herausforderung an einen RRV, dass man gelekig bleibt um ihn zu bedienen, oder sich ein wenig dehnt um gelengkiger zu werden.

    Ich selber habe mir aber auch schon mit einem Schlüsselband geholfen, speziell bei Stoffen, die nicht so flexibel sind, oder Neopren.

    Alternativen wären da nur Schrittversluss, oder Seiteneintiege bei Bodys.

    Bei Zentais hab ich auch schon von entlang der Innennaht laufenden RV gehört.

    Ganz früher sah ich mal ein Zentai, der hatte eine aufwändige Falttechnik als Einstieg, der kam ganz ohne Verschluss aus.


    Gruß Wolpertinger

  • Bei Ervy GAs habe ich auch häufiger den Druckknopfverschluss als Auswahl gesehen.

    Ein Anzug von Fischer hat einen Hakenverschluss, also ebenfalls mit Rückenloch.

    Oder gleich den großen Rundhals, da braucht man garnichts. (Finde ich persöhnlich aber nicht so schön)


    Anfangs hatte ich ein Schlüsselband mit einem kleinen Karabiner in der Schublade, welcher auch in den kleinsten Reißverschluss passt.

    Mit den Jahren, und steigender Erfahrung, komme ich inzwischen ohne Hilfsmittel blitzschnell in die Ganzanzüge rein.

    Kniffelig sind die Voltis von Sulvinja, da ist der Reißverschluss nur halb so lang wie bei bsp. Ervy,

  • Interessantes Thema, hat denn jemand hier schon Erfahrung mit einem Schritt- bzw. Beineinstieg?


    Auch die Falttechnik sieht interessant aus, aber habe ich leider bis dato noch nirgends gesehen...


    LG Shiny