Wer macht die Bilder von euch?

  • Bei mir esses ähnlich, Jacky macht gerne Fotos mit mir zusammen, wir drücken abwechseld ab. Die auf denen wir zusammen drauf sind, machen wir mit der Handyfernbedienung, so hab ich auch viele Bilder früher gemacht, oder mit der Funkfernbedienung bei der alten Kamera.

    Manche Bilder sind auch mit dem Selbstauslöser meiner Drone von oben gemacht.

    Es gibt aber auch viele Apps, mit denen man das Handy Zeitverzögert auslösen kann.


    Gruß Wolpertinger

  • Vorneweg, ich war nie ein großer Fan von Bildern von mir im Netz oder auch für den privaten Gebrauch. Hatte nie das Bedürfnis mich selber darstellen zu wollen.

    Diese "exhibitionistische" Ader habe ich an mir erst spät entdeckt. Ich war dann doch gespannt was andere zu den Bildern sagen würden oder freue mich wenn ein Bild der Anfang für ein ausgedehntes Gespräche ist.

    Und eine Community entwickelt sich/überlebt nur wenn jeder auch was dazu beiträgt.

    Mit diesen Gedanken habe ich dann alle Bilder von mir/ihr/uns selber gemacht... mehr dilettantisch als gut aber man entwickelt sich ja... ich irgendwann vieleicht auch noch:D

    Meine bessere Hälfte hat zu Anfang nicht verstanden warum denn überhaupt Bilder gemacht werden müssen und dann auch noch welche von/mit mir drauf und nicht nur mit ihr...

    Jetzt macht sie tatsächlich auch mal Bilder, gerne auch welche wo sie ihre Ideen umsetzen kann.

    Fehlt jetzt nur noch eine etwas bessere Foto-Ausrüstung.

  • Ach da fällt mir ein, manchmal frage ich auch Passanten, ob sie mal schnell ein Foto von mir machen können, so wie vorher wieder, mit dem Fahrrad und dem Ulmer Münster im Hintergrund, da isses ja normal, dass man ein Foto von sich haben möchte, das Outfit ist dann ganz schnell im Hintergrund.


    Gruß Wolpertinger

  • Hallo zusammen wer macht von euch die Bilder. Meine Frau akzeptiert zwar meinen fetish kann zuhause auch in Leggings und body rumlaufen. Hat mir zwar mal zu Weihnachten einen zentai geschenkt doch Bilder mag sie nicht machen.

    LG Lycralover

    Hi,

    gewiss ist es schön, wenn die/der Partner/in die Leidenschaft akzeptiert, aber wenn Deine bessere Hälfte Dich nicht in "Kluft" ablichten möchte ....

    Mir würde es zu denken geben.


    Meine Motivation ein paar Bilder zu machen ist einfach erklärt, die Klamotten mal bildlich festzuhalten, bevor sie von der s.g. Lycrapest befallen werden. =O

    Ja, auch eine gewisse Selbstdarstellung gehört dazu. :saint:


    Mangels Partnerin nehme ich eben auch die Fernbedienung für die Kamera. :rolleyes:

  • Wenn es mal ein Bild von mir gibt, was sehr selten vorkommt, dann mit Selbstauslöser.

    Ist natürlich Blöd bei Schnappschüssen. Besser, wenn man genügend Zeit hat eine interessante Location zu finden, wo man nicht bereits beim Einrichten und eventuellen Probeaufnahmen gestört wird.

    Alles in Allem eher unbefriedigend - was mich zur Überlegung bringt: Warum sollten sich nicht mal Gleichgesinnte treffen, um Gegenseitig Aufnahmen voneinander zu machen?

  • Anfangs war ich auch zurückhaltend was Fotos von mir angeht. Ein paar Spiegelselfies in den eigenen 4 Wänden - mehr nicht.


    Dann kam die Idee zu dem Glanzlust-Beitrag und nach entnervten Versuchen mit Selbstauslöser habe ich mir für kleines Geld ein Ministativ mit Bluetooth Fernauslöser besorgt.


    Meine Frau akzeptiert meine Vorlieben und daheim laufe ich herum, wie ich möchte, schlafe neben ihr in Legging und Badeanzug (gibt nur ganz wenige No-Go‘s).


    Aber Fotosessions mache ich lieber allein - da probiere ich gerne mal Kombinationen aus, die ihr vllt nicht gefallen würden. Ob sie mir gefallen entscheide ich dann später am Laptop daheim