Gymnastikanzug Outfit

  • Ich handhabe es nach zwei Gesichtspunkten:

    Will ich Alltagstauglichkeit, dann kommt erst der Body, dann die Hose - das Argument hast Du ja selbst genannt. Der Gang zum Klo ist dann deutlich einfacher.

    Will ich was richtig bequemes und schickes, tausche ich die Reihenfolge. Es rutscht nix (wobei ich eine Ervy-Leggings mit Anti-Rutsch-Bund habe - da rutscht auch über dem Body nix) und es sieht klasse aus.

    Do not look upon this world with fear and loathing. Bravely face whatever the gods offer.

    -- Morihei Ueshiba

  • Vielleicht weil es ihnen so besser gefällt, einer mag es so, und der andere so.

    Geschmäcker sind halt verschieden. Ich hab es auch mal mit Badeanzug und Leggings versucht, und mir persönlich hat es besser gefallen den Badeanzug über der Leggings zu tragen. Weil dadurch der Badeanzug besser zur Geltung gekommen ist. Das hat mir so am besten an mir gefallen. Aber wie gesagt, ich hab es mal mit Badeanzügen eine zeitlang versucht, für mich kommen die jetzt allerdings nicht mehr in frage.

  • Ich handhabe es nach zwei Gesichtspunkten:

    Will ich Alltagstauglichkeit, dann kommt erst der Body, dann die Hose - das Argument hast Du ja selbst genannt. Der Gang zum Klo ist dann deutlich einfacher.

    Will ich was richtig bequemes und schickes, tausche ich die Reihenfolge. Es rutscht nix (wobei ich eine Ervy-Leggings mit Anti-Rutsch-Bund habe - da rutscht auch über dem Body nix) und es sieht klasse aus.

    Hallo Yoshiro, was meinst du mit Alltagstauglichkeit.

  • Hallo Yoshiro, was meinst du mit Alltagstauglichkeit.

    Chris hat es doch schon geschrieben... Wenn man mal für kleine Lycra-Irdische muss, dauert es mit Body über Hose deutlich länger ;) Man muss sich erst komplett auszwiebeln... Anders rum getragen geht es deutlich schneller ;)

    Do not look upon this world with fear and loathing. Bravely face whatever the gods offer.

    -- Morihei Ueshiba

  • Ich trage im Alltag die Legging wie eine Hose über dem Body.

    Beim Sport allerdings ziehe ich den Body über die Legging, weil es einfach stylischer aussieht und der Body besser betont wird.

    Was die "Alltagstauglichkeit" mit dem kleinen Toiletengang angeht, so habe ich in manche Leggings unten ein Loch gemacht, wo alles durch geschoben wird, dann den Body drüber anziehen, so bleibt alles schön am Platz und wird im Form gehalten und man brauch nur seitlich reingreifen, wenn was "zur Erleichterung" benötigt wird. Probiert es mal mit einer alten Legging aus.


    Gruß Wolpertinger

  • Bereits in meiner Kindheit fand ich die Kombination aus einem Lycra Body/Gymnastikanzug und einer Leggings extrem faszinierend, allerdings nur, wenn die Leggings unter dem Anzug getragen wurde. Und das hat sich bis heute so bei mir gehalten.


    Ich fand und finde nämlich genau die Tatsache, dass man die Sachen nicht so schnell/einfach ausziehen kann, selbst wenn man will, extrem prickelnd. Man ist quasi fest in Lycra umschlossen und verpackt. Besonders die Kombination mit einem Stringbody, der sich ohnehin häufig nicht im Schritt öffnen lässt, finde ich da sehr spannend. Hinzu kommt auf jeden Fall noch der reizvolle optische Effekt und natürlich die Tatsache, dass die Leggings (oder auch FSH) bombenfest am Platz gehalten wird. Bei der anderen Kombination rutscht die Leggings - auch aufgrund des glatten Bodys dann doch schon mal schneller runter (wenn zunächst auch nur minimal).


    Allerdings muss ich zugeben, dass ich an manchen Tagen auch hin- und wieder mal zu faul bin und die Leggings über dem Anzug trage, zum Standard werde ich dies aber nicht machen. :-)

  • Wie hier jetzt schon mehrfach erwähnt wurde, ist die Optik der ausschlaggebende Punkt. Natürlich sitzt auch alles schön fest und man sieht was getragen wird.

    Mache das auch gerne mehrschichtig...

  • Ich denke auch wenn der Body über der Hose getragen wird, kommt der Gymnastikanzug toll zur Geltung. Bei einem Muster oder Farbanteil, meine ich wirken die Beine länger und schlanker. Am liebsten trage ich den Body über der Hose das hat was.

    Lisa-Marie mag enganliegende Kleidung am liebsten von Kopf bis Fuß

  • Body über die Hose, ganz klar. Sieht erstens Klasse aus, und vor allem rutscht einfach nichts runter. Kleines Geschäft geht bei mir auch so, Body zur Seite, Hose etwas runter, ist zwar etwas Verrenkungsarbeit, aber man will ja fit bleiben ;)